Das ist eine Bildunterschrift
Noch eine Bildunterschrift

Das Kapillarrohrsystem

Die Natur macht es uns vor: Ein dicht verzweigtes Netz feinster Kapillare (aus dem Lateinischen: „Röhrchen” oder „Gefäße”) verteilt bei Pflanzen und unter der Haut von Tieren und Menschen Flüssigkeit, die (auch) zur Regulierung und  Speicherung der Temperatur dient. Die Flüssigkeit – in der Regel ist es Wasser – leitet Wärme tausend mal besser als Luft.

Diese evolutionäre Idee eines hocheffizienten  Flächenwärmetauschers nutzt das Kapillarrohrsystem mit eng beieinander liegenden Kunststoffröhren von minimalem Durchmesser (Außendurchmesser nur 4,3 Millimeter), hoher Flexibilität und in stabilen Kapillarrohrmatten.

Für gleichmäßige Wärme genügt die Durchleitung von geringfügig erwärmtem Wasser. Im Sommer erzeugt kaltes Wasser in den Kapillarrohren eine angenehm kühle Zimmertemperatur – vor allem, wenn die Kapillarrohrmatten in Wänden und/oder Decken installiert sind und nicht (nur) im Fußboden.

Die engmaschigen Kapillare bilden eine große Austauschfläche. Das gewünschte Raumklima wird mit geringem Energieaufwand schnell erreicht, störende Heizungsgeräusche oder Zugluft durch ungleiche Temperaturverteilung gibt es nicht.

Kapillarrohrmatten – nachweislich das komfortabelste, effizienteste und kostengünstigste Flächenheizungs- und -kühlungssystem.

 
Copyright © 2019, Wasserkabel® von kupix